Grundgedanken unseres Leitbildes






Unser pädagogisches Handeln orientiert sich an den Grundsätzen des amerikanischen Psychologen Carl Rogers (1902-1987).

Rogers geht davon aus, dass der Mensch über ein ihm innewohnendes Potenzial zur Persönlichkeitsentwicklung und konstruktiven Gestaltung seines Lebens verfügt, welches sich in Begegnung von Person zu Person entfalten und verwirklichen kann.

Der Personenzentrierte Ansatz von Rogers geht von den Erfahrungen und der Welt der Person aus, die als Experte für ihr Erleben gesehen wird. Die professionelle Hilfe, durch den personenzentrierten Ansatz, wird in einem Klima von Freiheit und Offenheit angeboten und durch Grundhaltungen begünstigt, die von persönlicher Wertschätzung, Einfühlung und Echtheit (auch "Kongruenz") getragen werden.